04122 90 70 90 - 0 info@ofwt.de

Historie

Die Unternehmungsentwicklung

Der Grundstein der Firma Ossenbrüggen Feinwerktechnik wurde im Jahr 2000 mit der Gründung als Einzelfirma gelegt. Es wurde zunächst mit einer Dreh- und zwei Fräsmaschinen produziert. Sehr schnell, im Laufe von nur 3 Jahren, wurde aus unserem zunächst kleinen Betrieb ein gesundes, produktives Unternehmen.

Der Firmensitz wurde 2004 zum jetzigen Standort nach Moorrege verlegt. Im selben Jahr wurde die Einzelfirma in eine GmbH & Co KG umgewandelt.

Dank der steigenden Kunden- und Auftragszahlen wurde in den Jahren 2007 und 2009 jeweils ein Teilstück des jetzigen Hallentraktes (Werk 1) angebaut. Mittlerweile beschäftigten wir über 60 Mitarbeiter. Unsere Expansion schritt weiter rapide voran. 2012 folgte die Planung des Werkes 2  mit Feinstreinigungsanlage. In einem in Blickweite des bestehenden Betriebes gelegenen Gewerbegebiet wurde Werk 2 im Jahre 2013 errichtet. Ein Jahr später – 2014 – wurde die Reinigungsanlage fertiggestellt und damit ermöglicht, die Produkte silikat- und partikelfrei liefern zu können. Im selben Jahr konnten wir die Fertigungsfläche im Werk 1 um 800 qm erweitern. Zu diesem Zeitpunkt hatte unsere Belegschaft auf 120 Beschäftigte expandiert. Wir entwickelten uns zu einer modernen Ausbildungswerkstatt und konnten die Drehereiabteilung weiter ausbauen. Schließlich folgte 2015 die Neuorganisation und der Umbau unserer Montageabteilung.

Innerhalb von nur 15 Jahren – zwischen 2000 und 2015 – entwickelte sich die Ossenbrüggen Feinwerktechnik zu einem leistungsstarken Systemlieferanten.